News

Berufung in die DGPh

Ich freue mich, im März dieses Jahres in die Deutsche Gesellschaft für Photographie, kurz DGPh, berufen worden zu sein. Dies verstehe ich als Auszeichnung und Ansporn weiterhin für die Erhaltung und Durchsetzung von Qualität in der Photographie einzutreten – sei es bei meiner Arbeit als Photographin, der Vermittlung von Wissen in der Lehre oder bei der Auseinandersetzung mit der Photographie in der Kunst.

Auszug aus der DGPh-Webseite:

„Die Deutsche Gesellschaft für Photographie (DGPh) versteht sich als ideelle Organisation, die sich vorrangig für die kulturellen Belange der Photographie und verwandter Bildmedien einsetzt. In ihre Aktivitäten bezieht sie die konventionellen Verfahren der Photographie und deren vielfältige Anwendungsgebiete in Kunst, Wissenschaft, Bildung, Publizistik, Wirtschaft und Politik ebenso ein, wie nicht konventionelle Verfahren und neue Bildmedien.

Ihre etwa 1000 Mitglieder sind verdiente Persönlichkeiten der deutschen und der internationalen Photoszene. Diese vereint das Ziel, das allgemeine Ansehen der Photographie in der Öffentlichkeit zu stärken. Die Mitglieder der DGPh werden aufgrund ihrer Verdienste um die Photographie auf Vorschlag anderer Mitglieder durch den Vorstand berufen.“

Momentan scheint (nicht nur) in der Photographie die schiere Quantität zu dominieren. Umso unterstützenswerter sind die Aktivitäten der DGPh.

30.3.2016

Künstlergespräch am 7. Januar 2016: „Portraits – Photographien von Katrin Heyer“ in der Stadtbücherei Würzburg

Zur aktuell laufenden Fotoausstellung „Portraits“ – Photographien von Katrin Heyer – findet am 7. Januar 2016 von 18.30 bis 20 Uhr ein Künstlergespräch in der Stadtbücherei Würzburg in der Cafeteria statt.
Dazu sind Sie herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.
Ich freue mich auf Ihren Besuch, anregende Fragen und Gespräche.

Die Ausstellung ist noch bis zum 6.2.2016 während der regulären Öffnungszeiten in der Stadtbibliothek Würzburg (Marktplatz 9, 97070 Würzburg) zu sehen: Mo-Mi und Fr 10-18 Uhr, Do 10-19 Uhr und Sa 10-15 Uhr

3.1.2016

„EInblicke in die Zeller Laubhütte“ – Ausstellung im Rathaus in Zell am main verlängert bis Anfang februar 2016

21.12.2015

Fotoausstellung: „Portraits – Photographien von Katrin Heyer“ vom 22.12.2015 bis 6.2.2016 in der Stadtbücherei Würzburg

Vom 22.12. 2015  bis zum 6.2. 2016 wird in der Stadtbibliothek Würzburg eine Ausstellung mit interessanten Schwarz-Weiß-Portraits zu sehen sein. An diesem Zyklus von Studioportraits arbeite ich seit 2014. Sie entstehen teils im Auftrag und teils als freie Arbeiten und zeigen einen recht freien Umgang mit dem Thema Portrait. Im umgangssprachlichen Sinne wird `Portrait` oft immer noch mit `Brustbild` gleichgesetzt. Auch der Begriff `Wiedererkennbarkeit`spielt eine wichtige Rolle. Ein Portrait kann aber mehr sein. Für mich ist die gesamte menschliche Figur interessant und mögliches Ausdrucksmittel für individuelle Eigenschaften, Interessen und Gefühle, die Menschen ausmachen. Wiedererkennbar ist der Portraitierte dann manchmal eher „im Gefühl“ als durch das äußere Erscheinungsbild auf der Photographie.
Die Ausstellung ist zu den Öffnungszeiten der Stadtbibliothek (Marktplatz 9, 97070 Würzburg) geöffnet: Mo-Mi und Fr 10-18 Uhr, Do 10-19 Uhr und Sa 10-15 Uhr

11.11.2015

„EInblicke in die Zeller Laubhütte“ – Ausstellung im Rathaus in Zell am main Vom 28.10. bis 11.12.2015

Die Fotoausstellung liefert beeindruckende EINBLICKE in ein bisher nicht gesehenes jüdisches Kulturdenkmal der Marktgemeinde Zell am Main. Wir zeigen Fotos und Texte von der historischen Laubhütte der Familie Rosenbaum. Die Laubhütte soll in Zukunft museal gestaltet und dann öffentlich zugänglich gemacht werden. Die Ausstellung zeigt spannende Bilder aus dem Ist-Zustand!
WIR – das sind die Kulturwissenschaftlerin Annette Taigel, die die Texte verfasst, der Grafikdesigner Ulli Handke, der das Layout gestaltet und die Dipl. Fotodesignerin Katrin Heyer, die die Fotos angefertigt haben.
Die Ausstellung ist bis zum 11. Dezember 2015 im Rathaus Zell am Main zu den Öffnungszeiten zu sehen. Schauen Sie doch einmal rein!

1.11.2015

Katrin Heyer fotografiert den Besuch von Königin Silvia von Schweden in Würzburg

„Ein sicherer Ort für Flüchtlingskinder“ war das ganz aktuelle Thema der Fachtagung, die die World Childhood Foundation am 9. September 2015 in Würzburg veranstaltete. Königin Silvia von Schweden, Gründerin der Stiftung, nahm sich den gesamten Tag Zeit, die Stiftung zu repräsentieren und später am Abend bei der Benefizgala für die Stiftung zu sprechen und Spendengelder zu sammeln.
Ich freue mich, diese Organisation durch meine fotografische Tätigkeit unterstützen zu dürfen.

Foto: Stefan Gregor / Mainecho

20.9.2015

Workshop „Portraitfotografie mit Lichtsetzung im Studio“ in der VHS Würzburg

Im Wintersemester biete ich zwei Workshops im Programm der Volkshochschule Würzburg an: „Portraits mit Lichtsetzung im Studio“ – ein Kurs läuft regelmäßig montags und einer sonntags von Oktober bis November.
Wenn Sie Ihre Kamera schon gut kennen und Lust habe in die Lichtführung mit Studioblitztechnik einzusteigen, melden Sie sich einfach bei einem der Workshops an.
Und keine Angst vor der Technik! Beim ersten Treffen gibt es eine grundlegende Einführung in die Studioblitzgeräte. Und Sie werden sie testen und ausprobieren können. In den weiteren Treffen werden Sie selbst Portraits planen und sich gegenseitig in Szene setzen.
Ich freue mich schon sehr auf die Kurse, denn es gibt immer wieder tolle Ergebnisse und viel Spass!

Der Montagskurs:
VHS-Kursnummer 88069ZE
Termine: immer 14-16 Uhr am 5.10. / 12.10. / 19.10. / 26.10. / 9.11.2015
Preis: 105,00 Euro
Wo: in meinem Studio in Zell am Main, Hauptstr. 76, Eingang in der Kohlsgasse
Kursbuchung und weitere Infos finden Sie hier.

Der Sonntagskurs
VHS-Kursnummer 88068ZE
Termine: immer 14-16 Uhr am 11.10. / 18.10. / 25.10. / 8.11. / 15.11.2015
Preis: 105,00 Euro
Wo: in meinem Studio in Zell am Main, Hauptstr. 76, Eingang in der Kohlsgasse
Kursbuchung und weitere Infos finden Sie hier.

1.9.2015

Semesterpräsentation im FB Architektur der TU Darmstadt

Seit einigen Jahren unterrichte ich das Fach Fotografie am Fachbereich Architektur der TU Darmstadt. Dieses Semester lautete das Thema „Uni Campus Lichtwiese“. Die Studierenden sollten also den Ort, an dem sie sich fast jeden Tag für ihr Studium aufhalten, neu entdecken. Sie interpretierten das Thema interessant und vielseitig: Hunde wurden portraitiert, die Architektur der Uni bei Nacht entdeckt, Menschen in surrealer Weise geheimnisvoll in Szene gesetzt oder eine Kaffeetasse zum Experimentierfeld erklärt. Zum Abschluss des Semesters präsentierten die Studierenden dann ihre Arbeiten als Bücher, Wandarbeiten oder Slideshows in einer Ausstellung. Besucher der Ausstellung waren durchaus beeindruckt von der inhaltlichen und technischen Qualität der Arbeiten, was mich als Dozentin natürlich freut.
Die Ausstellung kann bis zum 28.8.2015 auf der Galerie im 1. OG des Architekturgebäudes (FB15) auf dem Campus Lichtwiese in Darmstadt besichtigt werden.

TUDAWEBStudierende des Fachbereichs Architektur beim Aufbau ihrer Semesterpräsentation

17.8.2015

Nachlese Tage des offenen Ateliers

Trotz der großen Hitze am vergangenen Wochenende haben doch einige Besucher unser Studio gefunden und ganz Mutige machten auch beim Liveshooting mit. Der Verbrauch an Puder und Wasser war bei der Hitze sicher doppelt so groß! Aber es hat sich gelohnt! Ein paar Bilder poste ich gleich hier. Vielen Dank, an alle, die hier waren und besonderen Dank an die Fotomodelle! Vielleicht sehen wir uns ja bei meiner Portrait-Ausstellung in Stadtbücherei im Winter wieder!

Liveshooting_auswahl6.7.2015


Tage des offenen Ateliers am 4. und 5. Juli 2015

Zu den „Tagen der offenen Ateliers“ zeigt Katrin Heyer Photographie künstlerische Portraits.
Außerdem findet ein Liveshooting für mein Schwarz-Weiß-Portrait-Projekt statt.
Das Studio ist am Samstag, 4. und Sonntag 5. Juli von 14 bis 19 Uhr geöffnet.
Kommt vorbei und schaut rein! Ich freue mich auf Euch egal, ob Ihr nur schaut oder auch mitmacht!
Den Programmflyer für alle offenen Ateliers könnt Ihr gleich hier herunterladen.

27.6.2015

offenesatelier2015flyer