Jetzt anmelden! Fotoworkshop im April und Juli 2019

Frankenwarte Turm und Kameras im Workshop

Weiterbilden, Fotografieren und Genießen in idyllischer Umgebung in Würzburg

Nachdem im letzten Jahr der Grundlagenworkshop Fotografie sehr gut angenommen wurde und die Teilnehmer begeistert waren, biete ich ihn in diesem Jahr erneut an. Hier können Sie mit Spaß ihre eigene Digitalkamera (besser) kennenlernen.

Um Geschichte, Erinnerungskultur und Fotografie dreht mein neues Seminar. Es ist besonders für geschichtlich und gesellschaftlich interessierte Menschen geeignet. Hier sind keine fotografischen Kenntnisse und auch keine spezielle Kamera erforderlich. In vielen Bundesländern wird dieser Kurs als Bildungsurlaub anerkannt.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie bei dem einen oder anderen Workshop begrüßen dürfte.

Beste Grüße Ihre Katrin Heyer

Abgerundet werden beide Workshops durch die besondere Location der Frankenwarte in schöner Wald-Atmosphäre über den Dächern von Würzburg.

Das Tagungshotel ist für seine gute Küche bekannt, die in der Tagungspauschale bereits enthalten ist. Und am Abend haben wir die Möglichkeit in gemütlicher Runde in der Weinstube direkt im Hause oder bei warmen Temperaturen auf der Terrasse über Fotografie oder Gott und die Welt zu plaudern und den Abend schön und entspannt ausklingen zu lassen.

Fotos von Teilnehmern des Grundlagenworkshops 2018

Impressionen aus Würzburg Schornstein, Mohnblüte, Augen eines Mädchengesichts

Für Fotobegeisterte:

Selbst fotografieren statt Automatikmodus

12.04. – 14.04.2019 auf der Frankenwarte in Würzburg
ab 300 Euro
Schüler und Studenten erhalten 50% Ermäßigung

Sie möchten den Automatikmodus der Kamera verlassen und Ihre Fotos bewusster gestalten? Dann ist dieser Workshop für Digitalfotografie für Sie genau richtig! Sie lernen auf einfache Art und Weise Ihre Fotoausrüstung manuell zu nutzen. Blende, Verschlusszeit, ISO und Schärfentiefe sind danach endgültig keine Fremdwörter mehr und Sie werden mehr Freude an Ihren gekonnt gestalteten Aufnahmen haben.

Mit dem gesammelten Wissen erkunden wir das romantische Würzburg auf einem gemeinsamen Fotospaziergang. Hier können Sie alle Tricks und Tipps ausprobieren und falls doch nicht gleich alles klappt, stehe ich Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Hier kriegen Sie alle weiteren Informationen: Ansprechpartner, Buchung, Preise, Workshopflyer

Für geschichtlich Interessierte:

Erinnerungskultur und Gedenkstätten im Wandel der Zeit am Beispiel Würzburgs

mit angeleitetem Fotoworkshop
22.07. – 26.07.2019 auf der Frankenwarte in Würzburg
ab 245 Euro
Dieser Workshop wird als Bildungsurlaub anerkannt*

Die deutsche Erinnerung an Nationalsozialismus und Zweiten Weltkrieg hat ihre ganz eigene Geschichte. Eine intensive Auseinandersetzung und Aufarbeitung setzte erst zögerlich in der zweiten Hälfte des zwanzigsten Jahrhunderts ein. Heute ist die Erinnerungskultur, die Verantwortung, die sich aus der Vergangenheit ableitet, Teil der deutschen „“Staatsräson““. Dieser Haltungswandel lässt sich auch an zahlreichen Gedenkstätten ablesen.
Beispielhaft dargestellt an der Stadt Würzburg, die am 16. März 1945 weitgehend zerstört wurde, gehen wir im Seminar den Fragen nach: Welche Bedeutungen haben Gedenkstätten für unsere Gesellschaft und das Stadtbild? Wie wird Gedenkkultur von den unterschiedlichen Generationen wahrgenommen und wie kann lebendige Erinnerung in die Zukunft getragen werden? Anhand ausgewählter Würzburger Gedenkstätten erforschen wir sprachlich und bildlich die Kultur der Erinnerung.
Theorie und Praxis ergänzen sich: Aktiv fotografieren wir vor Ort eigene Bildstrecken, um uns dann im Seminar theoretisch mit der Frage auseinanderzusetzen: Welche Rolle spielt die Erinnerung an die Vergangenheit für die Gegenwart? Das Seminar – Theorie verknüpft mit bildlicher fotografischer Arbeit – kann auch auf andere Gemeinden, Schul- oder Freizeitprojekte übertragen werden, um Menschen egal welchen Alters, an die Thematik der Kultur der Erinnerung heranzuführen. 

*Anerkannt/anerkennungsfähig als Bildungsurlaub in den Bundesländern Baden-Württemberg, Berlin, Brandenburg, Bremen, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz. Schleswig-Holstein und Thüringen auf Anfrage.

Hier kriegen Sie alle weiteren Informationen: Ansprechpartner, Buchung, Preise, Workshopflyer