Zeigen, was man nicht sieht – virtuelle Kongressfotografie

Alle zwei Jahre findet der Ehrenamtskongress im historischen Rathaus in Nürnberg statt. Er ist Treffpunkt, dient dem Austausch und der Fortbildung von ehrenamtlichen Kräften in Bayern. Außerdem fungiert er als „Dankeschön!“ für Personen, die sich ehrenamtlich engagieren. Hier kommen somit Menschen aus vielen Bereichen zusammen, wie Sanitäter, Feuerwehrleute, Mitarbeiter des THW, Palliativkräfte, Elternvertreter, Ehrenamtler aus dem Kunstbereich usw. Aufgrund der Pandemie fiel der Kongress im vergangenen Jahr aus.

Dieses Jahr fand er statt – allerdings Online. Ich erhielt den Auftrag, diesen Kongress zu dokumentieren. Schöne Aufgabe, auf jeden Fall! Ich fragte mich nur: Wen fotografiere ich, wenn keiner da ist? Na klar, die Redner, das Orga-Team und die Broadcastingtechnik! Aber macht das einen Kongress aus?